Naziaufmarsch in Dresden Verhindern!

Traditionell unterstützen die Jusos in Spandau das Bündnis Dresden Nazifrei, dass dazu aufruft, durch Zivilen Ungehorsam, wie Sitzblockaden, den alljährlichen Naziaufmarsch zu verhindern. Der Hintergrund ist, dass jedes Jahr im Februar rechte Gruppen aus ganz Europa den Tag des Großbombardements im zweiten Weltkrieg in Dresden wieder versuchen für ihre Zwecke zu instruieren und das damalige Nazideutschland als Opfer dazustellen.

Vor dem Hintergrund rechtsextremistisch motivierter Morde und zunehmender rechter Agitation rufen wir dazu auf, das Bündnis zu unterstützen. Ziviler Ungehorsam ist keine Straftat, sondern gehört nach unserem Verständnis in diesem Falle zum staatsbürgerlichen Engagement.

 

Daher teilen wir den Aufruf der Aktion. Er ist hier zu erlesen.

7 Kommentare


  1. Super Post. Würde gern mehr Artikel zu der Thematik sehen. Freu mich auf die naechsten Posts.


  2. Hallo in Safari sieht dein Template irgendwie komisch aus.


  3. Jo, mir fehlt hier ebenfalls den Facebook Like Button. Oder nicht gefunden?


  4. Im Windows Explorer wird er angezeigt. Mal schauen, ob es evtl. ein besseres Plugin dafür gibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.